Studierende

Das Leonardo-Büro Sachsen-Anhalt bietet die Förderung und Vermittlung von ERASMUS-Praktika an - europaweit! Auslands- und Praxiserfahrung erleichtern den Berufseinstieg nach dem Studium.

Wer kann sich bewerben?

Das Angebot richtet sich an Studierende aller Hochschulen Sachsen-Anhalts und ist grundsätzlich für alle Fachrichtungen offen. Eine Förderung ist schon ab dem ersten Studienjahr möglich. Studierende aus Drittstaaten können ebenfalls an dem Programm teilnehmen. Spezielle Informationen (u.a. zu Visum, Versicherung) gibt es auf unseren englischsprachigen Webseiten.

Wo finden die Praktika statt?

Die Praktika können in Unternehmen, an Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie anderen öffentlichen und gemeinnützigen Einrichtungen absolviert werden. Ausgeschlossen sind nur Praktika bei der EU und Einrichtungen, die EU-Programme verwalten. Als Zielländer kommen alle Länder der EU (außer Deutschland) sowie Norwegen, Island, Liechtenstein, Nordmazedonien, Serbien und die Türkei in Frage. Weitere Fördermöglichkeiten bestehen für die Zielländer Bosnien und Herzegowina sowie den Kosovo.

Dauer der Praktika

Die Praktika müssen zwischen zwei und zwölf Monaten dauern. Es können nur Vollzeitpraktika mit mindestens 35 Wochenstunden gefördert werden.

Wie kann ich mein Praktikum finanzieren? Welche finanzielle Unterstützung bietet das Erasmus-Programm?

Welche Unterlagen muss ich wann einreichen?

Letzte Änderung: 25.02.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: